Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen

Bodyboards

Bodyboards (1-3 von 3)

Mit einem FIREFLY-Bodyboard die Wellen erobern

Zum Wellenreiten braucht man ein richtiges Surfbrett? Das ist ein Irrglaube. Auch mit Bodyboards kann man die Wellen erobern. Ein Argument, das besonders Anfänger überzeugt: Die kurzen Bodyboards werden nicht im Stehen, sondern im Liegen oder auf Knien genutzt – dementsprechend schnell stellen sich die ersten Erfolgserlebnisse ein. Doch das ist noch längst nicht alles, was diese Bretter hergeben: Sind nämlich die ersten Wellen erfolgreich abgeritten, lassen sich sogar Tricks wie Rotations und Backflips ausführen. Da Bodyboards vergleichsweise klein sind, lassen sie sich ähnlich wie Inflatable SUP-Boards bequem verstauen und leicht transportieren. FIREFLY fertigt Bodyboards für Erwachsene und Kinder, die das ideale Gerät für Wasserspaß in Meer und Brandung sind.

Das richtige FIREFLY-Bodyboard finden

Die Form der Bodyboards beeinflusst das Handling im Wasser und die Fahreigenschaften. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Board deinem Können bzw. deinen Vorlieben anzupassen. Hierbei solltest du insbesondere auf das Design von Nose und Tail achten. Als Nose wird das obere Ende des Bodyboards bezeichnet. Das untere Ende, das am Körper des Surfers anliegt, heißt Tail. Ein Board mit Crescent Tail weist eine halbmondförmige Rundung auf. Sie macht das Brett stabiler und einfacher zu kontrollieren – ideal für Anfänger. Die Tail eines Bat-Tail-Boards erinnert hingegen an die Schwingen einer Fledermaus. Diese Boards reagieren bereits auf kleinere Bewegungen und weisen deshalb eine geringere Stabilität auf – sie eignen sich eher für fortgeschrittene Surfer. Auch die Nose beeinflusst die Fahreigenschaften: Je breiter sie ist, desto besser lässt sich das Bodyboard kontrollieren. Je schmaler sie ist, desto manövrierfähiger ist das Board. Für Anfänger empfiehlt sich daher ein FIREFLY-Bodyboard mit Crescent Tail und breiter Nose.

Wer Wellen mit hoher Geschwindigkeit nehmen möchte, sollte sich für ein FIREFLY-Bodyboard mit einer Unterseite aus HDPE (High-Density-Polyethylen) entscheiden. Dank der Beschichtung ist das Board besonders glatt und widerstandsfähig. Damit Surfer auch bei stärkerem Wellengang sicher auf ihrem Board bleiben, sind FIREFLY-Bodyboards mit einer robusten Leine ausgerüstet, die sich per Klettverschluss am Körper fixieren lässt.